Qualitätssicherung?! Baustelle vs. Softwareentwicklung

Softwareentwicklung mit den Stiefeln im Beton - Teil II

n.core build – Die erste Qualitätssoftware der Bauindustrie. Entwickelt, um die Qualität auf den Baustellen systematisch zu sichern und nachhaltig zu verbessern.

Baubranche vs. Softwareentwicklung, Steinzeit vs. Neuzeit? Im Gegenteil, die Baubranche entwickelt sich mithilfe der Softwareentwicklung zu einer innovativen, digitalen und nachhaltigen Industrie. Wir möchten euch in diesem Artikel am Beispiel der Qualitätssicherung zeigen, wie gut die beiden Branchen zusammenpassen und -arbeiten.

Prüfplan und Test Driven Development (TDD)
Welche Funktion übernimmt ein Prüfplan auf der Baustelle und was bedeutet TDD im Entwickleralltag?

Der Prüfplan dient auf einer Baustelle dazu, alle qualitätskritischen Details zu erfassen und deren Ausführung systematisch zu überprüfen. Das gesamte Projektteam stimmt den Prüfplan für jede Projektphase vorab ab. Vor Ort führt das Bauleitungsteam die im Prüfplan definierten Kontrollen & Prüfungen durch.

TDD – Test Driven Development – bedeutet übersetzt: Test getriebene Softwareentwicklung. Wenn ein Softwareingenieur eine Funktionalität entwickelt, fängt er nicht mit der Funktion selbst an. Er entwickelt zunächst einen Test, der die Qualität der Funktion am Ende automatisiert abprüft. Somit stellt der Entwickler sicher, dass das Programm seine Aufgabe auch immer erfüllt. Somit bleibt auch bei Weiterentwicklungen oder Updates das grundsätzliche Ergebnis, das die Software liefern soll, gleich

Symbol für Sicherheit und Vertrauen
Stile, Materialien, Architektur oder bauliche Anforderungen – sie ändern und entwickeln sich ständig, während eines gleich bleibt: Menschen verlassen sich auf Gebäude, sie stehen für Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bauwerke boten und bieten schon immer ein Zuhause, einen Schutz vor der Umwelt und einen Platz zum Leben und zum Arbeiten. In der heutigen Zeit wird das Haus technisch komplexer und vernetzter durch mehr digitale Lösungen zum Beispiel für Heizungs- oder Sanitärinstallationen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Menschen sich auf die Qualität des Bauwerks verlassen können.

Infrastruktur bedeutet nicht mehr nur noch Verkehr, Abwasser oder Müllentsorgung. Die digitale Welt ist hier längst nicht mehr wegzudenken und vernetzt große Teile unserer Lebenswelt. Qualität und Ausfallsicherheit von Softwareprodukten hat daher absolute Priorität.

Gemeinsam für eine bessere Qualität
Ob Softwareentwicklung oder Bauindustrie, der Ablauf bei der Erstellung der Produkte ähnelt sich sehr: Qualität wird zunächst geplant und anschließend gesichert. Dieses Qualitätsverständnis verbindet die Branchen und damit auch n.core build und Consol.
Durch Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung stellen wir mit n.core build den Baustellenteams ein verlässliches Werkzeug zur Verfügung, das es den Baustellenteams ermöglicht die Qualität auf Ihren Baustellen zu sichern.

Systematisch.Einfach.Besser.

Build your best.

KontaktDemo